Ein Praktikum bei viminds - Teil 1

Seit dem wir im letzten Jahr in die neuen Räumlichkeiten in der Carl-Hopp-Straße in Rostock zogen, haben wir wesentlich mehr Platz und Komfort in der Agentur.

Da wir für die immer mehr werdenden Aufträge und Tätigkeiten jeden pfiffigen Kopf benötigen, haben wir seit Dezember 2012 auch ein paar Stellen ausgeschrieben.

Wir suchen motivierte Praktikanten für die Bereiche Webentwicklung und Mediengestaltung. Wer darüber hinaus eine längerfristige Anstellung anstrebt, kann sich gerne auch als Werksstudent bewerben. Wir bieten ebenfalls eine Festanstellung als Programmierer.

In diesem Artikel möchte wir Euch einen kleinen Einblick in unser Agenturleben gewähren, und unseren ersten Praktikanten Daniel Christen vorstellen, der seit Januar im Team dabei ist.

 

Unser Praktikant Daniel

 

Interview mit Daniel

Hallo Daniel, stelle dich doch bitte kurz selber vor
Hallo, mein Name ist Daniel Christen, ich bin 25 Jahre alt und studiere Wirtschaftsinformatik an der Uni Rostock. In meiner Freizeit treibe ich viel Sport oder beschäftige mich mit den neuesten Entwicklungen in der Technik-und Onlinewelt.

Wie bist du auf die Idee gekommen, dich bei uns zu bewerben?
In meinem Studiengang ist ein dreimonatiges Pflichtpraktikum vorgesehen. Ich wollte jedoch trotz der Pflicht nicht irgendein beliebiges Praktikum absolvieren, sondern eins, dass mich auch persönlich voranbringt und in dem ich neue Kompetenzen entwickeln kann. Auf Viminds bin ich durch einen Aushang bei uns am Lehrstuhlbrett aufmerksam geworden.

Und wurden deine Ansprüche bisher erfüllt?
Absolut. Schon in den ersten Gesprächen wurde klar, dass mir die Arbeit hier Spaß machen wird. Das Arbeitsklima ist sehr angenehm und es findet sich immer ein offenes Ohr für Fragen oder Probleme. Auch für eigene Ideen oder Anregungen ist immer Platz. Des Weiteren hab ich in der Zeit bis heute schon viel Neues gelernt  und konnte mein bisheriges Wissen gut einbringen.

Wo du gerade davon sprichst, was sind deine Aufgaben bei Viminds?
In erster Linie bin ich Webentwickler. Derzeit arbeite ich an einem Portal, welches in naher Zukunft der Öffentlichlichhkeit vorgestellt wird. Schwerpunktmäßig arbeite ich dabei mit der Websprache PHP und dem CMS Wordpress. Darüber hinaus komme ich aber auch mit anderen Bereichen, wie z.B. Suchmaschinenoptimierung oder Social Marketing in Kontakt, da diese zu den Kernkompetenzen der Agentur gehören.

Du sprachst von einem guten Arbeitsklima. Woran machst du das fest?
Wie schon gesagt, wird man bei Problemen oder Fragen nicht alleine gelassen. Trotzdem hat man den Freiraum, eigenständig zu arbeiten und seine Ideen umzusetzen. Ein großes Plus dabei sind regelmäßige Treffen oder Besprechungen, in denen der aktuelle Stand oder der Fahrplan für das weitere Vorgehen besprochen wird. Darüber hinaus tragen zwischenmenschliche Komponenten, wie z.B. das gemeinsame Mittag zum positiven Arbeitsklima bei.

Möchtest du der Welt abschließend noch was mitteilen?
Ja, ich kann nur jedem empfehlen, der auf der Suche nach einem Praktikum im Onlinebereich ist, hier mal vorbeizuschauen und sich von den Vorteilen selbst zu überzeugen. Ich freue mich schon auf weitere Projekte und blicke gespannt in die Zukunft der Agentur.

Vielen Dank für das Lob. Freut uns das es Dir hier bei uns gefällt. Wir hoffen, dass Du uns auch nach der Pflichtpraktikumszeit erhalten bleibst.

Möchtest Du auch gerne Teil unseres Teams werden? Dann zögere nicht nimm Kontakt zu uns auf.

Nächster Artikel
Im nächsten Artikel erhaltet ihr weitere Einblicke und lernt unsere zweite Praktikanten Laura kennen. Seid gespannt!

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

 Schülerpraktikum in einer Rostocker Online-Agentur - Erfahrungen 

Unser Trainee #01 Frischer Wind in der Agentur 

Mitarbeiterin gehört zu den IHK-Prüfungsbesten 2015