5 Tipps zum Arbeiten im Homeoffice mit Kindern

Das Coronavirus (COVID-19) hat uns alle im Griff. Immer mehr Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter ins vorsorgliche Homeoffice. Diesen Schritt sind auch wir als Agentur vor einigen Tagen gegangen. Doch lässt sich das Tagesgeschäft und die Kundenzufriedenheit überhaupt realisieren, wenn dank Schul- und Kitaschließungen zugleich Kinder beschäftigt werden wollen? Wir sagen: Ja, das geht! Mit diesen 5 Tipps bringst auch Du Arbeit und Familie unter einen Hut!


1. Gemeinsame Sache

Setzt euch alle an einen Tisch und “arbeitet” gemeinsam. Basteln und Malen, Aufgaben aus der Schule und Deine eigenen To-dos am Laptop können auch im familiären "Coworking Space" funktionieren. So hat man das Gefühl gemeinsam produktiv zu sein.

 

Homeoffice mit Kindern 1"Coworking" in Familie: Mach das Beste draus!

 

 

2. Sei flexibel

Wenn die Kinder gerade nicht wollen und auch Du Dich nicht konzentrieren kannst, mach eine Pause! Die tut allen gut und bestenfalls kannst Du Deine Arbeitszeit zeitlich flexibel gestalten.

Zeit für eine Pause? Nimm sie dir!

 

3. Gewohnte Zeiten beibehalten

Struktur hilft sowohl Dir selbst als auch Deinen Kindern, um Dein Homeoffice als natürlichen Bestandteil eures Tagesablaufs zu integrieren. So kannst Du Deinen Deadlines entgegenarbeiten und die Zeit für Deine kleinen Kollegen sinnvoll planen.

Ganz wichtig im Homeoffice mit Kindern: Humor nicht verlieren!

 

4. Digitale Betreuung 

Nein, hier sind in Zeiten der Coronakrise nicht Oma und Opa gemeint. Springt über euren Schatten und lasst eure Kinder vorübergehend ruhig öfter als sonst von ihren digitalen Superhelden und Lieblingsprinzessinnen betreuen. Diese ruhige Zeit kann für intensive Arbeitsphasen super genutzt werden.

 

Digital: Scheue Dich nicht, Deinen Superhelden-Umhang hin und wieder abzugeben.

 

Und keine Sorge, die nächste Lesestunde und die ausgiebige Outdoor-Action kommt bestimmt!

 

5. Frische Luft 

Gönnt euch und euren Kindern regelmäßig frische Luft! Sei es eine Runde um den Block oder ein Ausflug in den eigenen Garten. Das belebt Körper und Geist für die nächste Konzentrationsphase am heimischen Arbeitsplatz! 

Homeoffice mit Kindern Balkon-1

Frische Luft: Durchatmen und zukünftige Projekte planen.

 

Dein Homeoffice ist eingerichtet und Du fragst Dich, mit welchen digitalen Tools Du auch am heimischen Arbeitsplatz am Ball bleibst und die Kommunikation mit Deinem Team  bzw. Deinen Kunden am Laufen hältst? Hier entlang bitte! 

 

Corona & Co.: Social Media in Krisenzeiten