Inbound-Marketing Blog: Mehr Umsatz durch Marketing-Automation

  • Inbound-Marketing: Kunden anziehen mit Mehrwert-Content

    Zählst Du zu den Menschen, die lieber netflixen statt fernsehen? Hörst Du lieber Spotify statt Radio? Wenn ja, dann befindest Du Dich in großer Gesellschaft: Viele sind es leid, permanent mit Werbung befeuert zu werden. Inbound-Marketing geht deshalb einen anderen Weg.

Inbound-Marketing: Content braucht Kommunikationskanäle

Genialer Content ist großartig. Aber ohne die richtigen Kommunikationskanäle, könntest du deine Inhalte auch direkt in der Schublade verschwinden lassen. Die Wahl der passenden Kanäle für dein Inbound-Marketing hängt von deinen konkret formulierten Zielen und den Präferenzen deiner Zielgruppe ab. Was du bei deiner Entscheidung beachten solltest, erfährst du in diesem Beitrag.

viTalk: Content-Visionär Mirko Lange im Interview

"Mit normalen Marketing-Methoden schaffst du es heute kaum noch, überhaupt noch beachtet zu werden", das behauptet Scompler-Visionär Mirko Lange. Was es wirklich braucht, um sich von der Konkurrenz abzusetzen, warum KPIs mit Vorsicht zu genießen sind und warum du auf Facebook gerade nicht das tun solltest, was gut funktioniert, darüber haben wir mit dem Content-Experten aus München gesprochen. 

Content-Trends: Diese Formate solltest Du nutzen!

Das Krisenjahr 2020 stellt die globale Wirtschaft vor ungeahnte Herausforderungen. Dennoch sollten wir uns auf die Chancen und Potentiale konzentrieren, welche diese Veränderungen und Anforderungen mit sich bringen. Ein guter Anlass, um sich noch einmal mit den Content-Marketing-Trends 2020 zu beschäftigen. Wie Du sie umsetzt, erfährst Du in unserer Übersicht.  

go-digital: Homeoffice-Einrichtung jetzt bis zu 50% förderbar

Aufgrund der Corona-Pandemie können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Handwerksbetriebe ab sofort finanzielle Unterstützung erhalten, wenn sie kurzfristig Homeoffice-Arbeitsplätze schaffen. Dazu wurde das Förderprogramm “go-digital" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) entsprechend erweitert und die Beantragung der Fördermittel erheblich erleichtert. Wir verraten Dir, wie Du jetzt von diesen Fördergeldern profitieren kannst!

5 Tipps für die technische Optimierung Deiner Website

Du hast für Deine Website bereits hochwertige Inhalte erstellt, hochauflösende Bilder eingebunden, das Design nach den neuesten Best Practices umgesetzt? Doch die erhofften Besucher über Google bleiben aus?

Tipps für Arbeitgeber: Jetzt Homeoffice einrichten

März 2020 - fast stündlich gibt es Neuigkeiten zur Ausbreitung des Coronavirus. Es werden Auftritte abgesagt, Reisen storniert, Läden geschlossen und unzählige Arbeitnehmer ins Homeoffice geschickt. Weshalb sich die Einrichtung von Homeoffice-Arbeitsplätzen auch für Dein Unternehmen lohnt und wie Du vom go-digital-Förderprogramm profitieren kannst, verraten wir Dir jetzt!

go-digital: Jetzt noch einfacher Förderung erhalten!

Das sich weltweit ausbreitende Coronavirus stellt kleinere und mittlere Unternehmen auf eine harte Bewährungsprobe - vor allem in finanzieller Hinsicht. Selten war ein schnelles und dynamisches Agieren so gefragt wie jetzt. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. KMUs erhalten ab sofort einen erleichterten Zugang zum Förderprogramm go-digital. Worauf wartest Du? So erhältst Du eine staatliche Finanzhilfe von bis zu 50%!

Corona & Co: Social Media in Krisenzeiten

„Die Krise wird hart. Sie wird uns allen wehtun. Es werden sich Dinge nachhaltig ändern. Aber wer die Chancen in der Kommunikation jetzt richtig nutzt, wird gestärkt daraus hervorgehen." (HORIZONT) - Die Gesellschaft nutzt in Krisenzeiten wie der Corona-Pandemie noch häufiger Online-Medien als zuvor. Dabei spielen die sozialen Medien eine einflussreiche Rolle in puncto Informationsvermittlung und Meinungsbildung. Doch wie können Unternehmen Social Media jetzt richtig nutzen?

5 Tipps zum Arbeiten im Homeoffice mit Kindern

Das Coronavirus (COVID-19) hat uns alle im Griff. Immer mehr Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter ins vorsorgliche Homeoffice. Diesen Schritt sind auch wir als Agentur vor einigen Tagen gegangen. Doch lässt sich das Tagesgeschäft und die Kundenzufriedenheit überhaupt realisieren, wenn dank Schul- und Kitaschließungen zugleich Kinder beschäftigt werden wollen? Wir sagen: Ja, das geht! Mit diesen 5 Tipps bringst auch Du Arbeit und Familie unter einen Hut!